Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Pilgerpfad: Katechismus auf dem Weg

Fünf Kirchen rund um Ziegenhain laden zum Pilgern mit dem Katechismus ein


Startpunkt der Tour

Ziegenhain

Zielpunkt der Tour

Niedergrenzebach

Wegpunkte

Ziegenhain, Treysa, Loshausen, Trutzhain, Niedergrenzebach


1539 wurde in Ziegenhain die Konfirmation erfunden, die heute von Christen in aller Welt gefeiert wird. Die Idee stammt von dem Straßburger Theologen Martin Bucer und wurde in der Ziegenhainer Kirchenzuchtordnung festgehalten.
In Erinnerung an die Erfindung der Konfirmation in Ziegenhain gibt es rund um Ziegenhain seit 2014 den Katechismuspfad. Der 21 km lange Pilgerpfad „Katechismus auf dem Weg“ will dazu ermutigen, sich neu und intensiv auf den Weg zu den Fragen und zur Sprache des Glaubens zu machen. Der Weg ist zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erleben. Er beginnt an der Stadtkirche in Treysa und verbindet Treysa mit Loshausen, Trutzhain, Niedergrenzebach und Ziegenhain. Jede dieser Gemeinden hält für die Pilger je ein Thema aus den fünf Hauptstücken des Katechismus zum Wahrnehmen und Besinnen bereit. Auf dem 21 km langen Pilgerweg bieten fünf Kirchen die Begegnung mit je einem Hauptstück des Katechismus an.