Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Wiera-Wohra-Radweg

Der Wiera-Wohra-Radweg verbindet die Orte Neustadt (Hessen) und Gemünden sowie das Tal der Wiera mit dem der Wohra. Die Tour führt landschaftlich reizvoll über land- und forstwirtschaftliche Wege und ist besonders für E-Bikes und Trekkingräder geeignet.


  Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
300 m 300 m 22 km 2 h
Startpunkt der Tour

Neustadt (Hessen)

Zielpunkt der Tour

Gemünden an der Wohra


Der Radweg zwischen den Bächen von Wiera und Wohra beginnt am Bahnhof von Neustadt (Hessen), der Stadt mit dem Junker-Hansen- Turm. Mit diesem Turm beansprucht Neustadt den Superlativ, den größten Fachwerkrundbau der Welt sein Eigen zu nennen. Auch darüber hinaus ist das Städtchen mit liebevoll restauriertem Altstadtkern und dem großzügigen Bürgerpark vom Fachwerk geprägt.

Von dort folgt die Route der Wasserscheide von Rhein und Weser in Richtung Westen durch das ländlich beschauliche Gilserberger Hochland. Bauernhöfe, Felder, Wiesen und Wälder säumen die Route im Gilserberger Hochland, bevor es wieder abwärts geht durch das Dörfchen Schiffelbach nach Gemünden an der Wohra, dem Städtchen zwischen dem Burgwald und dem Nationalpark Kellerwald. Der Wiera-Wohra-Radweg führt über land- und forstwirtschaftliche Wege und verkehrsarme Straßen und ist besonders für E-Bikes und Trekkingräder geeignet.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein